InnoAcademy 4 School

Wenn deine Denkhaltung unvoreingenommen ist…ist sie offen für alles. Im Kopf eines Anfängers gibt es viele Möglichkeiten, aber im Kopf eines Experten gibt es nur wenige.

Shunryu Suzuki / 1905 - 1971
Die Inno4School ist eine völlig neue Herangehensweise, wie sich Schüler vor der Praktikumszeit und Ausbildungzeit mit ihren Unternehmen vor Ort beschäftigen. Im Rahmen der schulischen GTAs hast du die Möglichkeit, deine Zeit in deine Zukunft zu investieren. Mit Hilfe von Profis aus Industrie und Wirtschaft in deiner Region wirst du neue Ideen entwickeln und selbstbestimmt deinen Lösungen nachgehen.

Im Vordergrund stehen dabei:
  • Erfinder- und Innovationsgeist
  • Kreativität und Selbstverwirklichung
  • Kundenorientiertes und unternehmerisches Denken
  • Der Gedanke, gemeinsam etwas zu bewegen

Diese Fähigkeiten sind von unschätzbarem Wert und werden dir helfen, dich auf dein Praktikum vorzubereiten und das Beste daraus zu machen. Nutze diese Gelegenheit, um dich weiterzuentwickeln und deine Zukunft zu gestalten. Die InnoAcademy 4 School ist ein bahnbrechendes Pilotprojekt, das aus der bewährten InnoAcademy hervorgegangen ist. Diese Initiative wird seit drei Jahren erfolgreich an der Hochschule Mittweida durchgeführt. Jetzt bringen wir diese einzigartige Erfahrung noch früher zu Dir – seit 3 Jahren mit Studenten erfolgreich durchgeführt und nun direkt zum Schüler. Dieses Projekt ist eine hervorragende Gelegenheit, um die Welt der Innovation und Kreativität zu erkunden und sich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.
Deine Vorteile
Einblicke in die Unternehmerthematik 100%
Persönlichkeitsentwicklung 100%
Orientierung 100%
Mut zur Eigeninitiative & Selbstständigkeit 100%

Unsere aktuellen Partner:

Das erforderliche Know-how stammt von der Hochschule Mittweida, Saxeed und der IHK. Unsere schulischen Partner sind das Städtische Gymnasium, die Johann-Gottlieb-Fichte-Schule (Oberschule), die Oberschule ‘Am Holländer’ in Döbeln und die Oberschule in Claußnitz. Unsere Unternehmenspartner, die die Projektherausforderungen stellen, sind derzeit Tenowo, Möwe GmbH, IMM, Fiberware, Startpunkt Media und es kommen ständig neue hinzu. Das ausführende Unternehmen ist die MWE GmbH, die Mittweidaer Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft mbH, die durch die Fachkräfteallianz Mittelsachsen finanziert und unterstützt wird. Und es werden immer mehr Partner.

Referenzen

“Ich beteilige mich mit großer Freude, wenn es darum geht, die Region und den technologischen Sektor, insbesondere den Bereich der Lasertechnologie, zu erkunden und wahrzunehmen.”
Prof. Dr. Streek
“Ich würde es jedem Studierenden empfehlen, die InnoAcademy wahrzunehmen. Ich finde so eine Erfahrung kann man nicht jeden Tag machen.”
Chris Normann (Student)
“Hat mir sehr gefallen. Ist etwas Neues, ist etwas Anspruchvolles und da bin ich immer gern dabei.”

Prof. Detlev Müller

Für Rückfragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

Anschrift:
MWE GmbH
Leipziger Straße 27
09648 Mittweida

Sollten Sie Fragen zum Projekt inno4school.de haben oder als Eltern Informationen darüber suchen, wie Ihr Kind an unserem Projekt teilnehmen kann, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Ihre Vorschläge und Ideen sind uns ebenso willkommen.

Falls Sie ein Unternehmen aus Mittelsachsen sind und Interesse daran haben, an unserem Projekt zur Stärkung der regionalen Wahrnehmung vor der Praktikums- und Ausbildungszeit teilzunehmen, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Bitte schreiben Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Teilnahme an Talentshow der IMM Stiftung

Die Inno4School nimmt mit ihrem Projekt “Schüler mit regionalen Unternehmen vernetzen” an der Talentshow der IMM-Stiftung teil, welche am 14.06.2024 von 9 bis 17 Uhr stattfindet. Dieses Projekt ist ein leuchtendes Beispiel für die Stärkung der regionalen Zusammenarbeit und Bildung. Es ermöglicht den Schülern, sich mit lokalen Unternehmen zu vernetzen und so einen Einblick in die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in ihrer Region zu bekommen. Durch die direkte Interaktion mit diesen Unternehmen können die Schüler praktische Erfahrungen sammeln und wertvolle Einblicke in verschiedene Branchen gewinnen.  Das Projekt wird nicht nur den Schülern helfen, sondern auch die regionalen Unternehmen profitieren von der Möglichkeit, potenzielle zukünftige Mitarbeiter kennenzulernen und zu fördern.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere neuen Termine für die GTAs.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.